{"status": "failed"}{"status": "failed"} Warum kaufen heute so viele Menschen noch ein Küchenradio?

Ist das gute alte Küchenradio tot?

In der Art und Weise, wie wir heute in der Schweiz Musik hören, hat sich bekanntlich enorm viel getan. Es sind geradezu Quantensprünge, die wir in den letzten zehn Jahren erleben durften. Gehört wird Musik im Grunde genommen überall:

  • mit der für digitalen Empfang aufgerüsteten Stereo-Anlage zu Hause
  • im Auto
  • mit dem Smartphone unterwegs
  • mit Tablet, Laptop oder Computer bei der Arbeit

Neben den Web-Radio-Stationen haben sich die Streamingdienste, allen voran Spotify, einen festen Platz im Leben vieler Schweizer gesichert. Durch diese riesige Vielfalt kann jeder Musikgeschmack perfekt bedient werden.

Es gibt ein hartnäckiges Überbleibsel

Trotz der gewaltigen Entwicklungssprünge gibt es auch die ein oder andere Konstante, die es auch zuzeiten des UKW gab. Da wäre zum Beispiel das Küchenradio. Die Verkaufszahlen sind nach wie vor sehr gut. Klar, die Technik ist nicht mehr die gleiche und sie sehen zum Teil auch anders aus, aber die Menschen lieben es genauso wie vor 20, 30 oder 50 Jahren.

Umfragen zeigen, dass viele es nach wie vor genießen, im Bad, in der Küche oder im Esszimmer ein kleines Radio stehen zu haben, das für eine angenehme Unterhaltung im Hintergrund sorgt. Genau hier sind Web-Radio-Stationen gegenüber Streamingdiensten im Vorteil, da sie neben Musik auch Nachrichten und weitere interessante Inhalte liefern.

Nicht nur Musik

Es sind eben diese Inhalte, die dem Küchenradio in die Karten spielen. Denn die meisten Menschen wollen neben der Musik über die aktuelle Nachrichtenlage, Kulturelles und Lokales informiert werden. Hinzu kommt, dass die meisten Zuhörer im Grunde mit etwas anderem beschäftigt sind, wie dem Radio zu lauschen. Arbeiten, Kochen, Waschen, Baden, Bügeln, Essen oder Putzen stehen im Vordergrund.

Weitere Pluspunkte für ein Küchenradio ist die einfache Bedienung und dass es nicht ständig aufgeladen werden muss wie ein Smartphone, das diesen Dienst im Grunde auch verrichten könnte, wenn der Klang besser wäre und der Akku länger halten würde.