{"status": "failed"}{"status": "failed"} In der Schweiz wurde über das Glücksspiel abgestimmt

Das Schweizer Glücksspiel wird online präsenter

Wo kann in der Schweiz ein Casino besucht werden? Welche Casinos stehen im direkten Vergleich besser da als andere? Es gilt, heimische Casinos zu sichern und zu schützen und die Spielsucht zu bekämpfen. Geldspielanbieter im Internet werden es in Zukunft in der Schweiz schwerer haben.

Erst am 10. Juni wurde in der Schweiz darüber abgestimmt, ob das neue Bundesgesetz über Geldspiele angenommen wird oder nicht. 72,9 Prozent der Bürger stimmten dafür und demnach dafür, heimische Casinos vor ausländischer Konkurrenz zu schützen, um auch gleichzeitig die Finanzierung von Kultur und Sport über das Geldspiel zu sichern. Natürlich birgt diese Entscheidung, auch die schwierige Diskussion bezüglich der Internetzensur.

Diese Entscheidung der Schweizer Bevölkerung bedeutet aber auch, dass nun Schweizer Casinos ab Anfang 2019 Online-Geldspiele anbieten dürfen, sowie beispielsweise auch hier Ruby Fortune, wo sie gleich ihr Glück versuchen können. Neben dieser großen Veränderung im Gesetz stehen aber auch Vereine auf einer Warteposition, da das Gesetz auch mit sich bringt, dass Tombolas maximal 25.000 Franken an Bruttoeinnahmen verbuchen dürfen. Auch das Regionaljournal Zentralschweiz hat darüber berichtet. Dies bedeutet, dass Details noch ausgearbeitet werden müssen.

Berichterstatttung in Radios und anderen Medien

Auch Radio Energy hat darüber berichtet. Das Gesetz bekommt viel Widerstand besonders von den Jungparteien, da heikle Themen wie die vorgesehene Netzsperre ihnen gegen den Strich laufen, weil es als schwerer Eingriff in die Freiheit des Internets zu verstehen ist.

Auch blick.ch gibt dem Gesetz eine begrenzte Lebensdauer, da es den Schwarzmarkt der nicht erlaubten Spiele nicht von der richtigen Seite packt und damit auch das Argument der Bekämpfung der Spielsucht nicht gilt. Im gleichen Atemzug wurde auch darüber berichtet, dass die Grünen bereits eine Anleitung lieferten, wie denn die Netzsperren am leichtesten umgangen werden können. Ähnlich überrascht und erbost zeigt sich auch der Schweizer Casino-Verband, der sich auf eine rasche Inkraftsetzung und Steuererleichterungen als Starthilfe für die Casinos freut.